Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

Die Stadt Bad Salzuflen: modern - vielseitig - familiär

Unsere Beschäftigten sind uns wichtig. Deswegen bieten wir mehr als 600 Beschäftigten einen ansprechenden und sicheren Arbeitsplatz, vielfältige Aufgaben und ein tolles Miteinander im Team. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass sich sowohl unsere Einwohner*innen, als auch Gäste in Bad Salzuflen wohlfühlen. Bad Salzuflen liegt am Teutoburger Wald in der Nähe zu Bielefeld und ist dank der Gradierwerke und des Kurparks bekannt für eine angenehme Luft. Die Stadtverwaltung versteht sich als modernes und zuverlässiges Dienstleistungsunternehmen.
 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst Stadtplanung und Umwelt zur Umsetzung des Klimaschutz-Teilkonzepts „Klimafreundliche Mobilität in Bad Salzuflen“
befristet für die Dauer von zwei Jahren eine*n
                                                          
Klimaschutzmanager*in (m/w/d)
 
Die Ausschreibung und Stellenbesetzung erfolgt unter dem Vorbehalt eines positiven Förderbescheides der Bewilligung der Fördermittel durch das Förderprogramm „Klimaschutzinitiative“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Umsetzung der einzelnen Maßnahmen des Klimaschutz-Teilkonzepts „Klimafreundliche Mobilität in Bad Salzuflen“ mit dem Schwerpunkt der Steigerung des Fuß- und Radverkehrs sowie des ÖPNV
  • Optimierung der Mobilitätsstrukturen in Schulen, Betrieben und der Stadtverwaltung
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Implementierung eines Controlling-Konzepts
  • Akteursbeteiligung mit Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Planung und Durchführung von Kampagnen und Mitmach-Aktionen zur klimafreundlichen Mobilität
  • Erarbeitung von Flyern, Broschüren, Informationsmaterial
  • Berichterstattung in den politischen Gremien

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium an einer (Fach-) Hochschule mit dem Schwerpunkt Mobilität, Verkehrsplanung, Geographie, Umwelt oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • gute Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, Mobilitätsmanagement und Verkehrsplanung
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent
  • eine hohe Einsatzbereitschaft und Leidenschaft für den Klimaschutz
  • einen sicheren Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint)
  • einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke

Das erwartet Sie

  • ein auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis mit durchschnittlich 39 Wochenstunden bei einem flexiblen Arbeitszeitmodell
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team
  • ein attraktives Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten

Frauen werden im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Teilzeit ist in Abhängigkeit von dienstlichen Belangen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Personen sollten sich ebenfalls von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen.  
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.10.2020
 
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Fachdienstleiterin Stadtplanung und Umwelt, Ulrike Niebuhr, Tel. 05222/952-239 und die Personalsachbearbeiterin, Sandra Seisenberger, Tel. 05222/952-349 gerne zur Verfügung.
 
Bitte bewerben Sie sich online in wenigen Schritten über den "Jetzt bewerben"– Button in unserem Karriereportal unter karriere.bad-salzuflen.de am Ende dieser Stellenausschreibung. Einfach anklicken – Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Arbeitszeugnisse) hochladen und Ihre Bewerbung geht unmittelbar in unserem Personalservice ein. Wir sind gespannt darauf, Sie kennenzulernen!
 
 
Stadt Bad Salzuflen
Der Bürgermeister
-Personalservice
32102Bad Salzuflen