Sachbearbeiter*in Klimaschutz (m/w/d)

scheme image

Die Stadt Bad Salzuflen – ein modernes Dienstleistungsunternehmen

Mehr als 600 Beschäftigte sorgen in der Stadtverwaltung dafür, dass sich sowohl Einwohner*innen, als auch Gäste in unserer lebenswerten Stadt am Teutoburger Wald wohlfühlen. Wir unterstützen Bürger*innen bei wichtigen Verwaltungsangelegenheiten, schaffen die Voraussetzungen für eine gesunde Umwelt und eine gute Infrastruktur, sorgen für Bildungschancen, familienfreundliche Angebote und ein einladendes Stadtbild.
 
Auf dem Weg zu einer klimagerechten Stadt und zur Erreichung des strategischen Stadtziels der CO2-Neutralität bis 2030 suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt eine*n
Sachbearbeiter*in Klimaschutz (m/w/d)
unbefristet und in Vollzeit (39 Wochenstunden) Entgeltgruppe 11 TVöD

Das sind Ihre Aufgaben

  • Fachliche Begleitung der Energie- und Wärmewende
  • Organisation der Querschnittsaufgabe Klimaschutz innerhalb des Konzern Stadt und nach außen
  • Umsetzung und Fortführung von Projekten und Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes, der Klimafolgenanpassung und der Nachhaltigkeit
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Workshops, Kampagnen und Veranstaltungen
  • Fördermittelmanagement für den Klimaschutz
  • Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Klimaschutzaktivitäten in der Stadtgesellschaft und in den politischen Gremien

    Die Übertragung weiterer Aufgaben ist möglich.

Das bieten wir

  • vielfältige Aufgaben in einer modernen, zielorientierten Stadtverwaltung
  • ein respektvolles, offenes Miteinander in einem motivierten Team
  • ein angenehmes Betriebsklima in einer sozial orientierten Unternehmenskultur
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und der Option, mobil zu arbeiten
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen und betriebliche Altersvorsorge
  • ein attraktives Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten (u.a. Kooperationen mit Fitnessstudios, Dienstradleasing)
  • Aus- und Weiterbildungsangebote sowie individuelles Coaching
  • die wohlfühlCARD für Mitarbeitende mit vielen geldwerten Vorteilen

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und machen Teilzeit in Abhängigkeit von dienstlichen Belangen grundsätzlich möglich. Auch die Bewerbung von Personen mit Behinderungen begrüßen wir sehr. Durch die Bertelsmann-Stiftung wurde die Stadt Bad Salzuflen als familienfreundliche Arbeitgeberin ausgezeichnet.

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium an einer (Fach-) Hochschule mit dem Schwerpunkt Klima und Energie, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Umweltmanagement, Umwelttechnik, Geowissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fachlich fundierte Kenntnisse in den Themenbereichen Klimaschutz, Energie, Umweltrecht, Klimafolgenanpassung und Nachhaltigkeit
  • überzeugende Präsentations- und Moderationsfähigkeiten, verbunden mit einem sicheren, freundlichen und kompetenten Auftreten gegenüber Projektbeteiligten, externen Dienstleistern und Bürger*innen
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit
  • hohe Flexibilität und Selbstständigkeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2024 online in wenigen Schritten über den "Jetzt bewerben"- Button in unserem Karriereportal unter karriere.bad-salzuflen.de. Einfach anklicken, Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Arbeitszeugnisse) hochladen und Ihre Bewerbung geht unmittelbar in unserem Stab Personal ein.

Sie haben noch Fragen zur ausgeschriebenen Stelle? Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung und Umwelt, Ulrike Niebuhr, Tel. 05222/952-239, und die Personalsachbearbeiterin Sandra Seisenberger, Tel. 05222 / 952-349 gerne zur Verfügung. Wir sind gespannt darauf, Sie kennenzulernen.

Stadt Bad Salzuflen
Der Bürgermeister
– Stab Personal –

32102 Bad Salzuflen