Regionalmanagement LEADER-Region (w/m/d)

scheme image

Für die LEADER-Region „Verein(t) – regional. gesund. digital“ mit den Kommunen Bad Salzuflen, Herford und Vlotho wird zu Beginn des Jahres 2023 ein Regionalmanager (w/m/d) gesucht.
 
In Ostwestfalen-Lippe haben sich die drei Kommunen Bad Salzuflen, Herford und Vlotho zur kreisübergreifenden LEADER-Region „Verein(t) – regional. gesund. digital.“ zusammengeschlossen. LEADER ist ein von der EU und dem Land NRW finanziertes Förderprogramm für ländliche Regionen, in dessen Rahmen eine von der Region erarbeitete Entwicklungsstrategie und entsprechende Projekte umgesetzt werden. Für den kommenden Förderzeitraum 2023-2029 stehen der Region über 2,3 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Getragen wird die LEADER-Region von dem künftigen Verein, dessen Geschäftsführung Sie werden.


 

Ihre zukünftigen Aufgabenbereiche

Sie haben die Möglichkeit aktiv die regionale Entwicklung in unseren ländlichen Regionen zu begleiten und weiterzuführen. Sie sind sowohl für die Planung als auch für die Umsetzung von Projekten in der LEADER-Region „Verein(t) – regional. gesund. digital“ mit verantwortlich. Dabei setzen Sie in enger Abstimmung mit dem Vereinsvorstand und den regionalen Akteuren vor Ort die bereits bestehende Regionale Entwicklungsstrategie innerhalb der LEADER-Förderrichtlinien um.
 
Zu den wesentlichen Aufgaben zählen:
 
  • Geschäftsführung des Vereins
  • Unterstützung des LAG-Vorstands
  • Begleitung von Arbeitsgruppen und LEADER-Projekten
  • Initiierung, Begleitung und Weiterentwicklung von Projekten zur Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Antragsteller bei der fördertechnischen Projektabwicklung
  • Prüfung von Fördermöglichkeiten von Projektanträgen
  • Vernetzung regionaler Akteure und Projekte
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Arbeitstreffen und Veranstaltungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Fach- und Förderbehörden wie z.B. der Bezirksregierung Detmold
  • Monitoring und Evaluation

Das bringen Sie mit

  • Berufs- oder Studienabschluss in den Fachrichtungen Regionalentwicklung, Geografie, Raum- und Stadtplanung, Projekt- oder Prozessmanagement, Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Ingenieurwesen oder entsprechende Arbeitserfahrung auf dem Gebiet des Projektmanagements oder der Regionalentwicklung
  • Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements
  • Organisatorische Fähigkeiten und Erfahrungen in der Netzwerkarbeit (z. B. Zusammenarbeit mit Verbänden und Vereinen)
  • Kenntnisse im Förderrecht
  • Gute EDV-Kenntnisse (gängige Office-Anwendungen)
  • Sicheres Auftreten sowie gute kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Einsatz von Moderationstechniken
  • Bevorzugt Kenntnisse unserer ländlichen Region
  • Eigeninitiative und ein hohes Maß an Flexibilität
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Abend- und Wochenendterminen
  • Führerschein der Klasse B sowie Bereitschaft, das Privatfahrzeug auch für berufliche Zwecke einzusetzen

Das erwartet Sie

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 19,5 Stunden). Arbeitszeit und Vergütung erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst je nach persönlicher Voraussetzung bis zu der Entgeltgruppe 11 TVöD.
Die Einstellung erfolgt im Rahmen der Projektförderung zunächst befristet bis zum 31.12.2028.
Unterstützt wird Ihre Regionalmanagementstelle mit einem weiteren Stellenanteil durch ein externes Büro.
Es besteht die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit mobil zu leisten.
Nähere Informationen zur LEADER-Region finden Sie unter https://www.stadt-bad-salzuflen.de/leben-und-freizeit/ehrenamt/leader

Die Stadt Bad Salzuflen fördert die Gleichstellung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Teilzeit ist in Abhängigkeit von dienstlichen Belangen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Personen sollten sich ebenfalls von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2023.
 
Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Referentin Ehrenamt und Sport Franziska Hildebrand, Tel. 05222 / 952 284 und der Personalsachbearbeiter der Stadt Bad Salzuflen, Timo Grewe, Tel. 05222 / 952 197, gerne zur Verfügung.
 
Bitte bewerben Sie sich online in wenigen Schritten über den "Jetzt bewerben"– Button in unserem Karriereportal unter karriere.bad-salzuflen.de am Ende dieser Stellenausschreibung. Einfach anklicken – Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Arbeitszeugnisse) hochladen und Ihre Bewerbung geht unmittelbar in unserem Stab Personal ein. Wir sind gespannt darauf, Sie kennenzulernen.
 
Stadt Bad Salzuflen
Der Bürgermeister
– Stab Personal –
32102 Bad Salzuflen